Wie funktioniert ein Hausnotruf? Diese Frage ist besonders wichtig für Senioren und pflegebedürftige Menschen, schließlich ist eine einfache und zuverlässige Bedienung entscheidend – insbesondere in Notfällen. Als Ihr Hausnotrufanbieter geben wir einen Einblick in die Funktionsweise des Hausnotrufsystems, wie es verbunden wird, wer informiert wird, welche Maßnahmen eingeleitet werden oder kurz: wie es funktioniert. Ein Hausnotruf hilft Ihnen nämlich auf vielfältige Art und Weise.

Schneller Kontakt zur Hilfe

Von einem Hausnotruf wird schnelle Hilfe erwartet, doch wie funktioniert das? Ein Hausnotruf besteht in der Regel aus zwei Teilen: der Station und dem Funksender, den Sie um den Hals oder als Armband tragen können. Wird der Sender per Knopfdruck ausgelöst, stellt die Station eine Verbindung zu einer Notrufzentrale her. Über eine Freisprechanlage kann die betroffene Person anschließend mit der Zentrale sprechen und gleichzeitig die Anweisungen und Fragen verstehen.

Die Notrufzentrale verständigt je nach Gefahrenlage die Angehörigen, einen Rettungsdienst oder den Notarzt. Um die Situation besser einschätzen zu können, erhält die Zentrale im Vorfeld wichtige persönliche Daten der Betroffenen. Dazu gehören unter anderem die Adresse, der generelle Gesundheitsstatus, verordnete Medikamente und Kontaktdaten der Angehörigen.

Technische Details

Haben Sie sich gefragt, wie die Technik funktioniert? Ein Hausnotruf wird meist einfach an das Stromnetz sowie an die Telefondose angeschlossen. Durch einen weiteren Akku gewährleisten Anbieter wie „HelpPhone“, dass die Hilfe für Senioren und Pflegebedürftige auch bei einem Stromausfall gerufen werden kann.

Der standardmäßige Funksender deckt meist eine Distanz von etwa 50 Metern ab. Testen Sie im Zuge der Installation der Station, wie gut das funktioniert. Ein Hausnotruf sollte von allen Räumen der Wohnung sowie dem Keller und idealerweise überall im Garten per Funk erreichbar sein. Klären Sie bei DSL- oder ISDN-Anschlüssen, inwieweit der Hausnotruf bei ausfallenden Leitungen genutzt werden kann. Durch ein Notfalltelefon mit eigener SIM-Karte könnten Sie in diesem Fall für mehr Unabhängigkeit sorgen.

Fragen Sie bei uns von HelpPhone gerne nach, falls weitere Fragen zu diesem Thema bestehen. Schließlich soll Ihnen der Hausnotruf mehr Sicherheit im Alltag geben und das geht nur, wenn Sie über alle Funktionen und Möglichkeiten Bescheid wissen.